Annuitätendarlehen

Klicke hier und jetzt für Deinen nächsten Schritt!

Der Klassiker unter Baufinanzierungen heißt Annuitätendarlehen

Das Annuitätendarlehen wird als eine Universallösung unter den Produkten zur Baufinanzierung angeboten. Die Rate, auch Annuität genannt, setzt sich aus einem Zins- und Tilgungsanteil zusammen. Du bezahlst das aufgenommene Geld in gleichbleibend hohen Raten zurück.

Die klassische Immobilienfinanzierung wird in der Regel über Annuitäten zurückgeführt. Das Wort "Annuität" hat eine lateinischen Herkunft "annus" das Jahr bedeutet. Die Rate setzt sich bei einem Annuitätendarlehen aus Zins und Tilgung zusammen. Die Zinsen werden immer nur auf den geschuldete Restsumme berechnet, mit der Tilgung verringerst Du Deine Kreditschuld jeden Monat. Während der Laufzeit nimmt der Zinsanteil kontinuierlich ab, wobei der Rückzahlungsanteil um die ersparten Zinsen deutlich ansteigt, weshalb Du bei Vertragsabschluss mit einem anfänglichen Tilgungssatz angesprochen wirst.

Du bezahlst eine monatlich gleichbleibende Rate bestehend aus Zins- und Tilgungsanteil. Beim Annuitätendarlehen wird der Zinssatz für eine bestimmte Sollzinsbindungsfrist vereinbart. In der Regel sind es 5 bis 15 Jahre, kürzere oder längere Festschreibungszeiten sind bei einer Immobilienfinanzierung möglich. Falls Du Deine Baufinanzierung nicht bis zum Ende der vereinbarten Zeit tilgst, musst Du dann für die Restsumme eine Anschlussfinanzierung abschließen. Die Höhe des anfänglichen Satzes kannst Du selbst wählen, allerdings zahlreiche Banken erwarten eine Mindestrückzahlung, die bei einer Höhe von 1 bis 2 Prozent liegt. In Zeiten niedriger Kapitalmarktzinsen empfiehlt Kredit.Media deutlich höhere Tilgung zu vereinbaren, da sich sonst die Kreditlaufzeit ins Unermessliche verlängert.

Bei einem Annuitätendarlehen rechnen die Kreditinstitute intern jährlich ab. Das Besondere an dieser Darlehensform ist, dass Du während der gesamten Vertragslaufzeit jedes Jahr eine gleichbleibende Rate (Annuität) zurück bezahlst. Die Annuität setzt sich aus einem Tilgungsanteil und den zu zahlenden Zinsen zusammen. Die Gesamtrate, also Annuität eines Jahres, wird auf zwölf Monatsraten aufgeteilt, die sich ebenfalls auf Tilgungsanteil und Zinsen verteilen.

Am Anfang der Rückzahlung ist der Tilgungsanteil an der Annuität relativ klein, die Zinsen machen den größten Teil aus. Jedoch mit jeder Rate senkst Du Deine Restschuld und der Zinsanteil sinkt, während der Tilgungsbetrag der Annuität wächst.

In den Zeiten der niedriger Bauzinsen und einer 1% Tilgung wirst Du Dein Darlehen ewig abzahlen. Beantrage lieber gleich eine höhere Rückzahlung für Dein Annuitätendarlehen. Mit einem jährlichen Zinssatz von 2,00 % und einer Tilgung von 1,00 Prozent dauert es rund 55 Jahre, bis Du den Immobilienkredit komplett zurückgezahlt hast. Entscheide Dich wenn möglich für eine jährliche Rückzahlung von 3,00 %, verkürzt sich die Gesamtlaufzeit auf etwa 26 Jahre. Ein Annuitäten Rechner wie der Tilgungsrechner zeigt Dir verschiedene Varianten übersichtlich auf.

Planungssicherheit erlangst Du durch die Zinsbindung.

Die Sollzinsbindung für den Klassiker liegt in der Regel zwischen 5 und 15 Jahren. Viele Kreditinstitute können den Zinssatz sogar für 30 Jahre festschreiben, dass du innerhalb dieses Zeitraums mit einer festen monatlichen Rate kalkulieren kannst. Insbesondere das Darlehen mit Volltilgung macht die Finanzierung ganz sicher: in diesen Fällen wird der Tilgungssatz so bestimmt, dass der Kredit während der Zinsbindungszeit komplett zurückgezahlt wird - mehr Planungssicherheit wirst Du nicht bekommen!

Am Zinsbindungsende steht die Restschuld fest:

Selbst wenn Du die Immobilienfinanzierung während der ersten Zinsfestschreibungszeit nicht komplett tilgen kannst, ist die Kalkulation kein schweres Unterfangen für Dich. Zum Zeitpunkt der Anschlussfinanzierung kannst Du die Restsumme mit dem Zins- und Tilgungsplan bereits bei Vertragsabschluss bestimmen.

Die Restschuld wird durch Tilgung festgelegt:

Tilgungsraten werden stets sofort verrechnet und sorgen damit für eine Reduzierung der Schuldsumme, somit die Zinszahlungen damit kontinuierlich abnehmen.

Keine Vertragsänderungen während der Laufzeit:

In der Zeit der Zinsbindungsfrist kannst Du den Vertrag in der Regel nicht ändern. Wenn Du flexibel bleiben möchtest, solltest Du deshalb Sondertilgungen vertraglich vereinbaren. In anderen Fällen werden von den Kreditinstituten eine Rückzahlung nur akzeptiert, wenn Du die entstehende Vorfälligkeitsentschädigung bezahlst. Damit werden von den Banken die Kosten in Rechnung gestellt, die wegen der ungeplanten Rückzahlung verursacht werden. Du hast natürlich Sonderkündigungsrecht auf Grundlage von § 489 BGB erst nach Ablauf einer Laufzeit von mindestens 10 Jahre. Erst dann kannst Du das Darlehen mit einer sechsmonatigen Frist zur Rückzahlung kündigen. Nur in diesen Fällen dürfen Kreditinstitute keine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen.

Ungewisse Zukunft nach Ablauf der Zinsbindung:

Wenn die Zinsbindung abläuft, entsteht für Dich bei der Anschlussfinanzierung immer ein gewisses Risiko, dass die allgemeine Marktsituation sich verändert und somit die Zinsen in die unkalkulierbaren Höhen schnellen. Niemand kann die Entwicklung des Kapitalmarktes vorausschauen, somit besteht immer die Möglichkeit, dass der Zinssatz bei Ablauf der Zinsfestschreibung deutlich höher als bei Abschluss des Kreditvertrages angesetzt wird. Allerdings hast Du noch Möglichkeiten, so ein Risiko deutlich zu verringern. Zum Beispiel kannst Du mit einem Volltilger-Darlehen oder einem Forward-Darlehen deine finanzielle Planung einkalkulieren.

Bauzinsen aktuell

Quelle: Baufi24.de

Der Klassiker ist besonders für Dich geeignet, wenn Du ein Selbstnutzer der Immobilie bist und bei der Baufinanzierung das Zinsrisiko kleinhalten möchtest. Außerdem kannst Du den genauen Verlauf der Tilgung festlegen und hast somit eine absolute Planungssicherheit.

Du sollst immer überprüfen, ob eine KfW-Förderung mit der Baufinanzierung kombinierbar wäre. De Staat stellt über die Kreditanstalt für Wiederaufbau zinsgünstige Kredite zur Verfügung. Die KfW fördert besonders den Neubau von energieeffizienten Immobilien oder eine energetische Sanierung. Mit Kredit.Media wirst Du einen genauen Überblick zu KfW-Darlehen erhalten.

Insbesondere sehr praktisch: Die KfW kooperiert mit der finanzierenden Bank und wickelt über sie die Finanzierung ab, so dass die gesamte Abwicklung für alle Beteiligten deutlich erleichtert wird.

Vereinbarung von Sondertilgungen

Möchtest Du als Kreditnehmer besonders flexibel bleiben, vereinbare nach Möglichkeit die jährlichen Sonderrückzahlungen bis zu 10 Prozent kostenlos. Auf diese Weise kannst Du Dir die Option sichern, jährlich einen beachtlichen Anteil der Darlehenssumme als Sondertilgung zu bezahlen. Mit diesen Einzahlungen wird Deine Restschuld verringert und Du bist schneller schuldenfrei.

Freie Bereitstellungszeit

In der Regel berechnen Kreditinstitute Bereitstellungszinsen erst 6 oder 12 Monate nach Vertragsunterzeichnung, manchmal sogar bis zu 24 Monate. Es wird für Dich als Bauherr besonders interessant, wenn Dein Darlehen dem Baufortschritt entsprechend ausgezahlt wird. Verzögert sich der Bau, erhöhen sich die Nebenkosten durch diese Bereitstellungszinsen. Möchtest Du als Bauherr jedoch auf Nummer sicher gehen, achte deshalb auf einen möglichst längeren bereitstellungszinsfreien Zeitraum.

Einbindung der KfW-Darlehen

Sehr zinsgünstig kannst Du mit einer Kombination mit dem KfW-Darlehen finanzieren. Lasse Dich über diese Möglichkeiten von unseren Beratern aufklären und nehme die staatliche Förderung durch die KfW in Anspruch, wenn dies sinnvoll ist. Die Förderbank begrenzt die Darlehen immer auf einen maximalen Betrag pro Vorhaben. Die restliche Kreditsumme darfst Du normalerweise über ein Annuitätendarlehen abwickeln.

Vorfälligkeitsentschädigungsschutz

Im Falle, dass Deine Immobilie aus unvorhersehbaren Gründen vor Ablauf der Zinsbindung verkaufen und das Darlehen ablösen werden muss, verlangen die Kreditinstitute i.d.R. eine Vorfälligkeitsentschädigung. Mit dem Vorfälligkeitsschutz hast Du bei einigen Banken die Option, Dich gegen dieses Risiko mit einem kündbaren Darlehen abzusichern. In einigen Härtefällen wie Arbeitslosigkeit oder Erwerbsunfähigkeit bezahlst Du das Darlehen ohne Entschädigung zurück. Viele Kreditinstitute bieten diesen Vorfälligkeitsentschädigungsschutz gegen die Zahlung eines Zinsaufschlags an.

Sollte die Zinsbindung in der nahen Zukunft ablaufen, kannst Du bereits jetzt für Deine Anschlussfinanzierung sorgen, um gewisse Kontrolle in die Finanzen zu bekommen. Das ist insbesondere ratsam, wenn Du kurz- bis mittelfristig mit steigenden Konditionen rechnest. Zahlreiche Banken bieten Baufinanzierungen zu aktuellen Konditionen schon heute an, auch wenn der Kredit erst in 6 Monaten oder einem Jahr ausbezahlt wird. Im Falle des Anlaufs der Zinsbindung noch über mehr als ein Jahr in der Zukunft liegt, kannst Du die niedrigen Zinsen auch für den Anschlusskredit schon jetzt mit einem sogenannten Forward-Darlehen sichern.

Dass Du über die Erhöhung des Zinssatzes für Ihr Annuitätendarlehen bis zum Zeitpunkt der Anschlussfinanzierung besorgt bist, ist uns sehr verständlich. Vereinbare deshalb bei Kredit.Media einen persönlichen Beratungstermin und sichere Dir bereits heute einen günstigen Zinssatz für die Finanzierung der Restschuld – damit bist Du als Kreditnehmer auf der sicheren Seite.

Interessierst Du Dich für den Abschluss eines Annuitäten-Darlehens?Möchtest Du Erstfinanzierung von Bau und Kauf mit einem Annuitäten-Darlehen finanzieren? oder brauchst Du ein Angebot für das Anschlussdarlehen? Dann lasse Dich von unserm Baufinanzierungsberater individuell und unverbindlich aufklären und begeistern.

So, jetzt bist Du an der Reihe, jetzt sofort aktiv zu werden und Deine finanzielle Zukunft vorauszuplanen und in den Griff zu bekommen! Klicke hier gleich auf BERATUNG ANFORDERN und Du bekommst ein ultimatives Angebot!

Bis gleich, wir freuen uns auf Dich!

Zins-Entwicklung der Immobiliendarlehen

Quelle: Baufi24.de

Bauzinsen aktuell

Quelle: Baufi24.de

Folgende Services findest Du hier:

Noch mehr Services hier...

  • TESLA Gewinnspiel* wartet auf Dich!

    * Du wirst sogar automatisch an der Verlosung eines TESLA Model S im Wert von 100.000 € teilnehmen, wenn Du unter den nächsten 500 Kunden von Kredit.Media bist, die über Kredit.Media Anträge für eine Bau- oder Immobilienfinanzierung eingereicht und ihre Darlehensverträge unterschrieben haben. Also du bekommst eine 1:500 große Chance zu gewinnen!

    Mehr Informationen.

  • Auch einige Gutscheine warten auf Dich

    Wenn Du jetzt über Kredit.Media eine Bau- oder Immobilien-Finanzierung beantragst und danach einen Darlehensvertrag vermittelt bekommst, gibt es ein zusätzliches Bonbon von uns!

    Unter vielen Anbietern wie Saturn, Amazon oder IKEA kannst Du Dir einen passenden Gutschein im Wert von mindestens 100€ bis 500€ aussuchen!

    Mehr Informationen.

  • Wir engagieren uns auch sozial !

    Für jede vermittelte Finanzierung erhält Kredit.Media Provision. Einen beachtlichen Teil der Provision spenden wir für weltweite soziale und gemeinnützige Zwecke, wie z.B. für Menschenrechts-Kampagnen oder für die Bekämpfung des fortschreitenden Analphabetentums auf der Welt.

    Wir freuen uns aufrichtig über jeden Beitrag, den Du leisten kannst, um unsere Umgebung ein bisschen gerechter und schöner zu machen.

style-5-top-orange

100 % KEIN RISIKO, GARANTIERT !

Du kannst bei Kredit.Media nichts verlieren, aber sehr viel GEWINNEN! Du wirst hier exzellent beraten und sparst sehr viel Geld und Zeit. Du GEWINNST hier mindestens einen Gutschein im Wert von 100 bis 500 € oder, wenn Du Glück hast, und einer von den nächsten 500 Kunden bist, die über Kredit.Media einen Bau- oder Immobilien-Darlehensvertrag einreichen und genehmigt bekommen, sogar sage und schreibe einen nigelnagelneuen TESLA S 60 im WERT von 100.000 € !

Ist das nicht krass?

style-5-bottom

Fotos v.o.n.u. Kurt F. Domnik pixelio, Tony Hegewald pixelio, Tim Reckmann pixelio, Konstantin Gastmann pixelio

© Kredit.Media 2016 Alle Rechte vorbehalten – Denn wir vermitteln das Vertrauen !